Weihnachtszeit in Nazareth

Meine erste Arbeitsstelle als junger 23-jähriger Sozialarbeiter war eine Sammelunterkunft für Asylbewerber, die Heimstätte Nazareth, in Ostfriesland – gleich hinter dem Deich. In einer ehemaligen Ferienstätte lebten damals in den 1980er Jahren über 400 Menschen. Sie kamen aus Polen, der Türkei, aus Afghanistan, Indonesien, aus dem Libanon, aus Vietnam und Laos. Es war ein buntes Treiben, eine oft faszinierende Atmosphäre trotz vieler Herausforderungen und ich denke ausgesprochen gern an diese Zeit zurück.

Für wen haben wir noch Platz?

ganzen Beitrag lesen


Schöneberger Lebensgeschichten

Wir haben Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ehrenamtliche des Seniorenzentrums Schöneberg aus ihrem Leben erzählen lassen: von Dingen, die ihnen wichtig sind, von Ereignissen, die sie geprägt haben.

Sie hatte keines vergessen

An einem Sommertag im Jahr 1954 fuhren Annemarie und Horst an die Havel. Sie sprangen ins Wasser, sie legten sich ins Gras, sie nahmen sich bei den Händen. Im Sommer 2014 sind sie noch immer beieinander. Doch ist es Horst jetzt, der sich erinnert, an all die Einzelheiten, die düsteren auch und die vielen frohen.

Annemarie und Horst im Sommer 2014

Annemarie und Horst im Sommer 2014

ganzen Beitrag lesen


Ein integrativer und ganzheitlicher Behandlungsansatz

Die Leitgedanken der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Immanuel Klinik Rüdersdorf

1. Unser Behandlungsansatz ist integrativ und ganzheitlich.

2. Grundlage jeder psychiatrischen und psychotherapeutischen Hilfe sind die persönlichen Beziehungen zwischen den beteiligten Menschen.

3. Wir sind für alle hilfesuchenden Menschen unserer Versorgungsregion im gleichen Maße da.

4. Wir organisieren unsere Arbeit personenzentriert und gemeindenah.

Die Leitgedanken wurden von der Leitungsrunde der Fachabteilung am 13. Mai 2011 formuliert und beschlossen und am 29. April 2014 aktualisiert. 

Psychiatrie in Rüdersdorf

ganzen Beitrag lesen